Scientology

Ursprung: In den 50er Jahren vom Science-fiction-Autor L. Ron Hubbard in den USA gegründet; gilt als eine der gefährlichsten und aggressivsten Sekte.

Lehre: Primitive Formen der Psychoanalyse sind mit Science-fiction und quasireligösen Gedanken durchdrungen. Durch verschiedene Kurse (u.a. „Auditing") zu mitunter horrenden Preisen soll der „Thetan" (eine Art Geistseele, die von einem anderen Planeten stammen und zur Wiedergeburt fähig sein soll) aus seiner Abhängigkeit von Raum, Zeit und Materie befreit werden. Ziel ist die totale Freiheit. Scientology bekämpft Kritiker und Ehemalige mit teilweise recht rüden Methoden. Die hohen Kursgebühren können zu großen finanziellen Problemen für die Geworbenen führen.

Werbung: Zeitungsanzeigen mit dem Bild Einsteins („Wir nutzen nur 10 % unseres geistigen Potentials"); Verkauf des Buches „Dianetik"; Anbieten eines kostenlosen Persönlichkeitstests, der dem Getesteten in der Regel beträchtliche Schädigungen und dringende Hilfsbedürftigkeit bescheinigt; Durchführung von Dianetik-Seminaren; Infiltration von Unternehmen durch Tarnorganisationen (Management-Schulungen, Einstellungstests). Der Name „Kirche" scheint aus steuerrechtlichen Gründen gewählt zu sein. Verschiedene Gerichtsurteile bescheinigten der Scientology-Organisation inzwischen gewerbsmäßige Gewinnabsichten.

Unter- und Tarnorganisationen, nahestehende Organisationen:

  • Sea-Org(anisation)
  • Dianetik (-Seminar oder -Zentrum)
  • Narconon-Drogenrehabilitation
  • ZIEL (Zentrum für individuelles und effektives Lernen)
  • Applied Scholastics
  • Ziel Concept
  • Verband engagierter Manager
  • Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte
  • New Era Publications (Verlagsunternehmen)
  • "Sag Nein zu Drogen"

Verbreitung: Weltweit ca. 8-25 Mill. Anhänger, Deutschland ca. 30 - 50 000. In Sachsen besteht in Dresden eine „Mission", in Leipzig ein „city-office" und eine Gruppe „Freunde der Dianetik in Chemnitz", die allerdings inzwischen nur selten aktiv werden. Verschiedene von Scientologen geführte Immobilienfirmen sind in Zwickau (ein angeblicher Rückzug im Frühjahr 2000 hat sich als Vorspiegelung herausgestellt), Dresden, Leipzig und Görlitz aktiv.

Wirtschaftliche Aktivitäten: siehe Spezial "Scientology".

Weitere Informationen:
Selbstdarstellung
kritische Informationen