Esoterik

Alles fauler Zauber - Das Übersinnliche auf dem Prüfstand
Dokumentation, 43 min., 2008, ab 14 Jahren; DVK1024 (Stuttgart)
auch als Download-Medium
Wissenschaftler haben eine Million US-Dollar Preisgeld ausgeschrieben für denjenigen, der einen Beweis für übernatürliche Phänomene erbringt. Denn für Wissenschaft und Menschheit wäre es ein riesiger Fortschritt, wenn endlich der Nachweis für Telepathie, Wünschelrutentechnik oder Psychokinese gelänge. Die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) führt deshalb regelmäßig Tests durch. Paranormale Techniken und Fähigkeiten stehen auf dem Prüfstand. Sind solche Phänomene nur unbewusste Selbsttäuschungen? Oder steckt hinter manchen Dingen mehr als die Wissenschaft erklären kann? Der Film sucht nach Antworten.

Engel - Die Wiederentdeckung des Himmels
Kurzfilme, 45 min, 1996, ab 16 Jahren, VC949 (Stuttgart)
Ein eigenwilliger Versuch, sich dem Phänomen "Engel" in seiner Vieldeutigkeit und Facettenhaftigkeit in heiter-ironischer Form zu nähern. Ein Astronaut, der in der Schwerelosigkeit seine Seele findet, kommt zu Wort, ein Angeloge schämt sich der modernen Theologie, eine Esoterikerin schildert, wie sie ihre Heizung einem Engel anvertraut, ein Komponist übergibt sich selbst dem Engel und ein Schriftsteller will einen Wanderstab von einem Engel bekommen haben. Durchzogen ist das Filmessay immer wieder mit Ausschnitten aus Wim Wenders' "Der Himmel über Berlin" mit Bruno Ganz als Engel.

Glück und Sinn
CD-ROM, 2000, ab 14 Jahren, CDR217 (Stuttgart)
Die CD-ROM vermittelt lebendige Einblicke in die Welt der Esoterik - in ihre Verheißungen von Glück und Sinn, von Heil und Heilung, von Erkenntnis und Befreiung. Sie gibt Hilfestellungen zur kritischen Auseinandersetzung mit diesen Angeboten auf dem Markt der Weltanschauungen.

Sekten: 5. Selbstüberhöhung statt Selbstverwirklichung: Esoterik
Dokumentation, 15 min, 1997, ab 12 Jahren, VC1059 (Stuttgart)
Die Esoterikwelle boomt seit vielen Jahren, und sie boomt weiter. Die beiden Filmautoren besuchen Esoterik-Buchläden und Wochenend-Seminare. Findet hier jeder das Göttliche in sich selbst, oder überhöht sich der Mensch in der Esoterik nicht vielmehr so, dass er sich selbst als göttliches Wesen sieht?

Werde reich und glücklich
20 min, Kurzspielfilm, 2002, ab 14 Jahren, VC2383 (Stuttgart)
Sogenannte "Erfolgs-Trainer" haben Konjunktur. Nicht mehr nur in kleinen Seminaren für Manager, sondern vor Tausenden von Menschen bieten sie in großen Hallen ihre Rezepte für Glück und Erfolg an. Die Botschaft ist einfach: Jeder kann es schaffen. Jeder kann erfolgreich sein. Schlüssel zum Erfolg ist "positives Denken". Im Mittelpunkt der Dokumentation steht vor allem Jürgen Höller. Der Film vermittelt dabei die Stimmung eines Motivationstags in Stuttgart, an dem etwa 800 Menschen teilnahmen, um sich von den drei Erfolgs-Trainer für ihr privates, aber vor allem berufliches Leben motivieren zu lassen.